exzellenz labor oper Wort-Bild-Marke

Hedwig Fassbender

Gesangstechnik, Stilistik deutsches Repertoire

Unterrichtssprachen:

deutsch, englisch, französisch und italienisch

Die deutsche Mezzosopranistin Hedwig Fassbender ist eine der renommiertesten Gesangspädagoginnen ihrer Generation. Auch arbeitet sie als Systemischer Coach und hilft Musikern bei der Lösung schwieriger Situationen in der Karriere.

Von 1999 – 2017 hatte sie eine Professur an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main (HfMDK) inne, wo sie viele erfolgreiche junge Sängerinnen und Sänger ausbildete, unter ihnen Björn Bürger, Ruzan Mantashyan, Sebastian Kohlhepp, Katharina Magiera, Kateryna Kasper, Sofia Pavone, Esther Dierkes, Gurgen Baveyan, Stine Fischer… Sie arbeitet regelmäßig mit den Opernstudios in Paris, Zürich, Moskau, Frankfurt, Basel, Warschau… Viele Sängerinnen und Sänger schätzen ihren professionellen Rat.

Hedwig Fassbender kann eine internationale Karriere von über dreißig Jahren vorweisen. Angefangen mit lyrischen Mezzopartien wechselte sie später ins dramatische Sopranfach, wo sie u.a. Sieglinde, Isolde und Kundry sang. In den letzten Jahren war sie später häufig als Kostelnička in Jenufa, Herodias in Salome, Babuschka in Igrok zu erleben. Sie trat an Häusern in Berlin, Hamburg, Paris, Wien, Mailand, München, Monte Carlo, Oslo, Lyon, Bordeaux und vielen anderen auf. Zu den Dirigenten, mit denen sie zusammenarbeitete, gehören Vladimir Jurowski, Iván Fischer, Kirill Petrenko, Riccardo Chailly, Donald Runnicles, Armin Jordan, Adam Fischer, Kazushi Ono, Karen Kamensek und Sebastian Weigle. Ihre Regisseure waren u.a.: Harry Kupfer, Herbert Wernicke, Robert Carsen, Willy Decker, Laurent Pelly, Nicolas Brieger, Peter Stein, Keith Warner…

Dozenten weiter zu Fausto Nardi

Testimonials